MPU Vor­be­rei­tung und Beratung

Mit Erfolg zum Führerschein
➥ durch gute Vorbereitung
➥ ohne Probleme

erfolg­reich durch » Fra­ge­bo­gen ✓ » Leis­tungs­test ✓ » Medi­zi­ni­scher Teil ✓ » Psy­cho­lo­gi­scher Teil ✓

Ihre Vor­tei­le der MPU-Vor­­­be­­rei­­tung mit Vol­ker Neu

Kos­ten­lo­ses Bera­tungs­ge­spräch für Ihren per­sön­li­chen Fall

Per­sön­li­che Betreu­ung bis zur MPU

Ter­mi­nie­rung und Orga­ni­sa­ti­on aller erfor­der­li­chen Schritte

Auf Sie indi­vi­du­ell zuge­schnit­te­ne, effek­ti­ve Einzelsitzungen

Die Vor­be­rei­tung kann bei Ihnen zu Hau­se vor Ort erfolgen

Sucht­be­ra­tung bzw. Sucht­the­ra­pie (falls nötig)

Fahr­ten und per­sön­li­che Beglei­tung zu anfal­len­den Ter­mi­nen möglich

Trans­pa­ren­te Kosten

2–3 Pro­be MPU-Prü­fun­gen (Gene­ral­pro­be)

Aner­kann­te Abschlussbescheinigung

Die für Sie rich­ti­ge Absti­nenz­wahl (falls nötig)

MPU Bera­tung – Ihr Weg zurück zum Führerschein

Wenn Ihnen der Füh­rer­schein von einem Gericht oder durch die Füh­rer­schein­stel­le ent­zo­gen wur­de, befin­den Sie sich plötz­lich in einer sehr schwie­ri­gen Situa­ti­on. Das gan­ze Leben ändert sich: schlag­ar­tig ist die gan­ze Fami­lie betrof­fen, der Arbeits­platz ist viel­leicht weg oder zumin­dest in Gefahr und das Pri­vat­le­ben wird komplizierter.

Es drän­gen sich vie­le Fra­gen auf: Ab wann darf ich wie­der Auto fah­ren? Was muss ich tun, damit ich mei­nen Füh­rer­schein zurück­be­kom­me? Muss ich zur MPU, also zu einer Medi­zi­nisch Psy­cho­lo­gi­schen Untersuchung?

Die MPU-Bera­­tung hilft Ihnen bei der schwie­ri­gen Ent­schei­dung, was für Sie der bes­te Weg zurück zum Füh­rer­schein ist und wie Sie ver­mei­den kön­nen, unnö­tig Zeit und Geld zu verlieren.

Die Angst vor der MPU ist oft­mals unbegründet

Wer sich gut vor­be­rei­tet und mit der eige­nen Situa­ti­on aus­ein­an­der­setzt, wird den Gut­ach­ter davon über­zeu­gen, dass kei­ne Eig­nungs­män­gel bestehen.

»Durch die Zusam­men­ar­beit mit den Ver­kehrs­psy­cho­lo­gen und Fach­ärz­ten der Unter­su­chungs­stel­len, den Stra­ßen­ver­kehrs­äm­tern sowie dem eige­nen „know-how“ wird mei­nen Kli­en­ten die best­mög­li­che Vor­be­rei­tung geboten.«

Die MPU Vor­be­rei­tung ist in indi­vi­du­el­len Ein­zel­sit­zun­gen & Grup­pen-Semi­na­ren möglich ✓

MPU Bera­tung | Luft­fil­ter in den Räumlichkeiten
MPU Bera­tung | indi­vi­du­el­len Einzelsitzungen
MPU Bera­tung | Räumlichkeiten
MPU Bera­tung | Räumlichkeiten
MPU Bera­tung | indi­vi­du­el­len Einzelsitzungen
MPU Beratung | Luftfilter in den Räumlichkeiten
Volker Neu | MPU Beratung

➦ Jetzt MPU Bera­tung anfordern

Ich beglei­te Sie bis zur bestan­de­nen MPU auf Ihrem Weg zum Füh­rer­schein. Spre­chen Sie mich an!”

02858/ 6166
Mo.-Do. 09:00–12:30 & 14:00–19:00
Fr. 10:00–14:30

Fra­ge­bo­gen ✓

Leis­tungs­test ✓

Medi­zi­ni­scher Teil ✓

Psy­cho­lo­gi­scher Teil ✓

Ver­stö­ße, die ein MPU Gut­ach­ten zur Fol­ge haben.

MPU Vorbereitung bei Straftaten

Straf­ta­ten MPU

Sie sind straf­recht­lich mehr­fach in Erschei­nung getre­ten oder mit Straf­ta­ten aufgefallen.
MPU Vorbereitung bei Alkoholverstoß

Alko­hol MPU

Sie sind mehr­fach mit Alko­hol im Stra­ßen­ver­kehr auf­ge­fal­len oder ein­mal mit einer Pro­mil­le­zahl von 1,6 Pro­mil­le oder mehr.
MPU Vorbereitung bei Punkte-Verstoß

Punk­te MPU

Sie haben mehr als 18 Punk­te (bzw. nach neu­er Ver­ord­nung und des­sen Punk­te­sys­tem 8 Punk­te) beim Ver­kehrs­zen­tral­re­gis­ter in Flens­burg oder beson­ders schwer­wie­gen­de Verkehrsverstöße.
MPU Vorbereitung bei Drogen

Dro­gen MPU

Sie sind ent­we­der unter Dro­gen­ein­fluss im Stra­ßen­ver­kehr auf­ge­fal­len, oder der Fahr­erlaub­nis­be­hör­de lie­gen Hin­wei­se vor, dass Sie außer­halb des Stra­ßen­ver­kehrs durch Dro­gen­miss­brauch bzw. Dro­gen­de­lik­te auf­fäl­lig gewor­den sind.

Die Medi­zi­nisch Psycho­lo­gi­sche Unter­su­chung ist kein „Idio­ten­test“!

Die MPU (Medi­zi­nisch– Psy­cho­lo­gi­sche Unter­su­chung), im Volks­mund auch “Idio­ten­test” genannt, ist ein behörd­lich oder gericht­lich ange­ord­ne­tes Ver­fah­ren, mit dem geprüft wer­den soll, ob jemand geeig­net ist, im Stra­ßen­ver­kehr ein Fahr­zeug zu führen.

Im Gegen­satz zur Füh­rer­schein­prü­fung geht es dabei im Wesent­li­chen nicht um die Über­prü­fung von Wis­sen, son­dern um Ihre cha­rak­ter­li­che Eignung.

Häu­fe Fra­gen zur MPU

Menü